Von ‚A‘ wie Agil über ‚H‘ wie Holacracy bis ‚Z‘ wie Zappos!

‚Agile is hip‘ – total angesagt! Agiles Management steht momentan auf jeder Führungskräfte-Agenda. Agiles Management wirkt wie eine Droge – einmal probiert, kommt man nur schwer wieder davon los. Nebenwirkungen garantiert.

Viele agile Initiativen kranken an einer Überdosis verordneter Selbstorganisation und missverstandener Delegation. Agiles Management bedeutet gerade nicht ‚laissez faire‘, Verantwortung einfach auf Mitarbeiter oder Teams zu übertragen, eine ‚Open Door Policy‘ auszurufen oder ab ‚jetzt sofort‘ auf Dress Codes zu verzichten.

Agiles Management bedeutet vor allen Dingen, Verantwortung zu übernehmen – für Führungskräfte und Mitarbeiter gleichermaßen. Dabei gilt es Selbstorganisation und Teamautonomie so zu dosieren, dass operativer Wildwuchs vermieden und kreative Freiräume geschaffen werden können. Einfacher gesagt als getan. Weiterlesen