Agil ist das neue Buzzword… schade!

Gestern bin ich über einen video post von Markus Väth gestolpert. Der Titel hat mich sofort neugierig gemacht: „Agil ist das neue Burnout!“ 

Naheliegend, dachte ich – endlich sagt’s mal einer. Denn in meinen früheren Blog-Beiträgen bin ich bereits mehrfach auf Missverständnisse im Umgang mit dem Begriff Agilität, Agiles Management und Agile Organisation eingegangen. Damals bloggte ich zum Beispiel: Weiterlesen

Ziel: Agiles Unternehmen! Agile Experten im Interview mit Trend Report

Unternehmen, die sich mit der digitalen Transformation und innovativen Geschäftsmodellen befassen, stoßen rasch auf Ansätze wie Design Thinking oder andere agile Methoden, die in aller Munde sind. Nach den ersten erfolgversprechenden Gehversuchen in internen Teams oder in ausgegliederten ‚Innovation labs‘ wird jedoch klar: die neuen Denkweisen und Prinzipien sind im Arbeitsleben nur dauerhaft zu verankern, wenn neben methodischem Know-how auch entsprechende Organisationsstrukturen geschaffen werden. Eine Erfahrung, die wir bei Kunden und auch bei unserer eigenen Transformation zum agilen Unternehmen gemacht haben: externe Begleitung hilft!

Im Interview mit TREND REPORT füllen Christian Konz und Eleonora Weistroffer, von der ibo Beratung und Training GmbH, den Begriff Agile Organisation mit Inhalt. Weiterlesen

(Agiles) Management: Wer hat’s erfunden?

Bildnachweis: Jeff McNeill

Bildnachweis: Jeff McNeill via wikipedia.org

Nicht die Schweizer, sondern ein Wiener! Peter F. Drucker ist der Pionier unter den Management-Gurus. Mit seinen Forschungs- und Studienarbeiten legte er nicht nur den Grundstein für die moderne Management-Lehre. Weiterlesen

Von ‚A‘ wie Agil über ‚H‘ wie Holacracy bis ‚Z‘ wie Zappos!

‚Agile is hip‘ – total angesagt! Agiles Management steht momentan auf jeder Führungskräfte-Agenda. Agiles Management wirkt wie eine Droge – einmal probiert, kommt man nur schwer wieder davon los. Nebenwirkungen garantiert.

Viele agile Initiativen kranken an einer Überdosis verordneter Selbstorganisation und missverstandener Delegation. Agiles Management bedeutet gerade nicht ‚laissez faire‘, Verantwortung einfach auf Mitarbeiter oder Teams zu übertragen, eine ‚Open Door Policy‘ auszurufen oder ab ‚jetzt sofort‘ auf Dress Codes zu verzichten.

Agiles Management bedeutet vor allen Dingen, Verantwortung zu übernehmen – für Führungskräfte und Mitarbeiter gleichermaßen. Dabei gilt es Selbstorganisation und Teamautonomie so zu dosieren, dass operativer Wildwuchs vermieden und kreative Freiräume geschaffen werden können. Einfacher gesagt als getan. Weiterlesen

Randbemerkung: Learn Reality – not Theory, by Alvin Toffler!

Als wär’s gestern gewesen: Alvin Toffler, Vordenker der Vordenker, forscht, spricht und schreibt über die Veränderung der Gesellschaft durch Digitalisierung – 1970!!!

41rrsx3fncl-_sx341_bo1204203200_

Das Inhaltsverzeichnis seines ersten großen Bestsellers von 1970 liest sich wie eine Auflistung der aktuellen Megaherausforderungen unserer Wissensgesellschaft. Und wer die Sog- & Schockwirkungen des Agilen Managements verstehen will, die momentan durch die Führungsetagen unserer Unternehmen wehen, der sollte sich mal selbstorganisiert den Freiraum gönnen und Power Shift von Alvin Toffler lesen und verstehen! Weiterlesen